Home cv
Curriculum Vitae PDF Drucken

Thomas Schmid

Persönliche Angaben:


Thomas Schmid


Tel: +49-30-61 62 59 69
mobile: +49-171-416 53 60
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

skype: thomasschmid123

Geburtsdatum: 26. Juli 1950
Geburtsort: Hägglingen (Schweiz)



Ausbildung:
1978 Diplom in Soziologie
1973-1978 Studium der Soziologie an der Freien Universität Berlin


1972 Strafanstalt Saxerriet (Schweiz), fünf Monate Gefängnis wegen Flucht vor der Fahne
1970-1972 Studium der Romanistik an der Universität Zürich

Journalismus:
bevorzugte Genres: Reportagen, Analysen, Meinungsbeiträge
Schwerpunkt: Internationale Politik (mit Vorliebe: Lateinamerika, Balkan, Maghreb, Italien), Geschichte

2016-
Freischaffender Journalist

2009-2015
Leitender Redakteur und Auslandsreporter der Berliner Zeitung

2008-2009
Leitender Redakteur der Berliner Zeitung, verantwortlich für das Meinungsressort

2007-2008
Freischaffender Journalist, Reportagen aus Venezuela, Guatemala, Argentinien und Italien, vor allem für Die Zeit.

2005-2007

Auslandsredakteur und Reporter beim Schweizer Nachrichtenmagazin Facts (Zürich).

2002-2004

Freischaffender Journalist und Reporter in zahlreichen Ländern Lateinamerikas, im Maghreb, auf dem Balkan und in Südeuropa, vor allem für Die Zeit, aber auch Beiträge in Facts (Zürich), Frankfurter Rundschau, Profil (Wien), Format (Wien), Berliner Zeitung, Tageszeitung (Berlin), GEO, Mare (Hamburg) und anderswo.

2000-2001

Redakteur der Weltwoche (Zürich), zunächst in der Auslandsredaktion, dann Kulturredaktion, dann Blattmacher, dann Auslandsreporter. Reportagen aus Peru, Moldawien, Belgien, Deutschland, Frankreich, Spanien, Serbien.

1997-2000
Freischaffender Journalist, vor allem Reporter auf dem Balkan für die Berliner Zeitung, Profil (Wien), aber auch für Facts (Zürich), Tages-Anzeiger (Zürich), Badische Zeitung (Freiburg i.B.), General-Anzeiger (Bonn), daneben zahlreiche Beiträge über historische Themen in Die Zeit (Hamburg), über kulturelle Themen in der Basler Zeitung (Magazin) und Reportagen aus dem Maghreb und Lateinamerika.

1996-1997

Auslandsreporter der Wochenpost (Berlin). Reportagen aus Kroatien, Serbien, Mazedonien, Albanien, Kuba, Kongo, Israel und andern Ländern.

1995-1996
Chefredakteur der Tageszeitung (Berlin).

1983-1994
Redakteur der Tageszeitung, Auslandsredaktion, Meinungsredaktion.


1982
Freischaffender Journalist mit Wohnsitz in Mexiko City.

1979-1981

Redakteur der Tageszeitung (Berlin), Auslandsredaktion.



Publikationen:

(Hg.) Politische Morde, Göttingen (Werkstatt Verlag)1996 (zusammen mit Werner Raith)

(Hg.) Krieg im Kosovo, Reinbek (Rowohlt) 1999

(Hg.) Die arabische Revolution, Berlin (Ch.Links Verlag) 2011 (zusammen mit Frank Nordhausen)

Diverse Buchbeiträge

Filme:
Drei Kurzfilme – 7, 10 und 15 Minuten – über Srebrenica zehn Jahre nach dem Massaker (zusammen mit Ulf von Mechow) für ZDF und ORF.

Fremdsprachen:

Französisch, spanisch, italienisch, englisch.

 

copyright © 2008 | - Journalist | website designed by: kalle staymann

Der Blick in die Welt, Thomas Schmid